Kategorien

PayPal

Allgemeine Geschäftsbedingungen der B&B event and music GbR über www.bb-tickets.de erhältliche Produkte:

Inhaltsverzeichnis:

1. Geltungsbereich
2. Vertragsabschluss
3. Eigentumsvorbehalt
4. Preise und Zahlungsbedingunge
5. Liefer- und Versandbedingungen
6. Widerrufsrecht
7. Umtausch oder Rückgabe
8. Rückerstattungen
9. Besondere Bestimmungen
10. Anwendbares Recht
 

1. Geltungsbereich
1.1. Diese Geschäftsbedingungen von B&B event and music GbR (nachfolgend „Verkäufer“ genannt), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher (nachfolgend „Kunde“ genannt) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online Shop auf www.bb-tickets.de dargestellten Ware und/oder Leistungen abschließt. Die AGB sind Bestandteil des Vertrages und gelten ausschließlich wie nachfolgend aufgeführt.
1.2. Ein Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
1.3. Vor Erwerb eines Produkts bestätigen Sie uns, dass Sie die AGB zur Kenntnis genommen haben und bindend akzeptieren, indem Sie das Häkchen bei der Schaltfläche „ Ich habe die AGB gelesen und stimme ihnen zu“ setzen. 

2. Vertragsabschluss
2.1. Produkte werden unmittelbar über den Verkäufer über das Internet erworben. Der Verkauf erfolgt im Namen und auf Rechnung der Firma B&B event and music GbR.
2.2. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus. Dabei gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch das Klicken der Schaltfläche „Kaufen“ ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab.
2.3. Erst mit der Zuteilung und Übersendung der Auftragsnummer durch den Verkäufer kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem Vertragspartner zustande. Für die Richtigkeit der im Internetauftritt enthaltenen Daten und Preise wird keine Gewähr übernommen. Bei Nichtverfügbarkeit eines Produktes, aufgrund von kurzfristigen Änderungen wird der Kunde umgehend informiert.
2.4. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme findet in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde stellt sicher, dass die angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist.

3. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlungen bleibt das gelieferte Produkt im alleinigen Eigentum des Verkäufers. 

4. Preise und Zahlungsbedingungen
4.1. Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, die Versand- und Verpackungskosten.
Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.
4.2. Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Vorkasse per Überweisung
Bitte verwenden Sie in diesem Falle die in der Bestellbestätigung angegebenen Daten mit Angabe der Bestellnummer. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

Paypal
Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie direkt auf die Seite von PayPal weitergeleitet. (Bei manchen Browsern kann eine Weiterleitung technisch bedingt unterdrückt werden, in diesem Fall ist der entsprechende Linkbutton zu verwenden). Melden Sie sich mit Ihren Daten an und bestätigen Sie den Zahlungsvorgang. Ihr PayPal-Konto wird sofort belastet.

5. Liefer- und Versandbedingungen
Dem Kunden stehen folgende Versandmöglickeiten zur Verfügung:
5.1. Print@Home Ticket
Nachdem Ihre Bezahlung eingegangen ist, erhalten Sie Ihre Tickets als pdf. Datei per E-Mail und können diese ausdrucken.
5.2. Zustellung per Postweg
Die Zustellung der Tickets erfolgt auf dem Postweg. Sie werden innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift versandt.
Erfolgt eine Rücksendung der Produkte an den Verkäufer, weil Zustellung nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand.

6. Widerrufsrecht
Die Vorschriften über Fernabsatzverträge finden gemäß § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB auf Verträge über Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung keine Anwendung. Dem Ticketkäufer steht daher kein Widerrufsrecht zu. Jede Bestellung von Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch den Verkäufer bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets.

7. Umtausch oder Rückgabe
7.1. Ein Anspruch auf Rückgabe von Konzertkarten und Erstattung des Kaufpreises besteht grundsätzlich nur bei Ausfall und Verlegung von Konzertveranstaltungen.
7.2. Der Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises im Sinne von Satz 1 ist
im Falle des ersatzlosen Ausfalls der Veranstaltung spätestens 4 Wochen nach dem entfallenen Veranstaltungstermin
im Falle der Verlegung auf einen Ersatztermin spätestens bis 24:00 Uhr des Vortages der Ersatzveranstaltung geltend zu machen, es sei denn, im Einzelfall wird ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
7.3. Der Kunde hat sich wegen der Ansprüche nach vorstehenden Ziffern an die Verkaufsstelle zu wenden, bei der r die Konzertkarte(n) erworben hat. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt stets nur gegen Vorlage der Konzertkarte im Original. Bei Kartenverlust sind weder Kaufpreiserstattungen noch die Aushändigung von Ersatzkarten möglich.
7.4. Ihre Rechte, sich wegen einer vom Veranstalter zu vertretenden Pflichtverletzung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zu lösen oder Schadensersatz zu verlangen, bleiben unberührt.

8. Rückerstattungen
8.1. Die Rückerstattung des Nennwertes von Eintrittskarten erfolgt bei ersatzlosem Ausfall von Veranstaltungen, jedoch nur unter der Bedingung, dass die Eintrittskarte an einer dafür vom Veranstalter autorisierten Verkaufsstelle bzw. unter www.bb-tickets.de erworben wurde. Bei Abbruch von Veranstaltungen auf Grund behördlicher Anordnung oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. 

9. Besondere Bestimmungen
9.1. Aus Gründen der Fairness und zur Vermeidung der Entstehung eines Schwarzmarkthandels ist der Ticketerwerb pro Person auf eine maximale Anzahl von 4 Tickets beschränkt.
9.2. Sie verpflichten sich, das / die Ticket(s) nur zum privaten Gebrauch zu erwerben und zu nutzen. Jede gewerbsmäßige oder kommerzielle Weitergabe der Tickets ohne Zustimmung des jeweiligen Veranstalters ist verboten. Dazu zählen insbesondere der Verkauf von Tickets an Dritte um Gewinn zu erzielen oder eine Versteigerung der Tickets über ein Internetauktionshaus oder nicht autorisierte Internet-Ticketbörsen oder durch nicht autorisierte gewerbliche Verkäufer.
9.3. Ein Verkauf von Tickets vor dem Veranstaltungsort ist ausnahmslos untersagt.
9.4. Das Ticket berechtigt nur den autorisierten Ersterwerber (d.h. Sie bzw. diejenigen Personen, denen Sie zu privaten Zwecken und ohne Gewinnerzielungsabsicht das Ticket übertragen haben) zum Eintritt der Veranstaltung. Eine Mehrfachnutzung des Tickets ist ausdrücklich untersagt. 

10. Anwendbares Recht
Das gesamte Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.